Hilfe Warenkorb Kasse Konto Anmelden
   
 

Neue E-Books
Sachgebiete
Investment
Trading
Finanzen
Englische Bücher

Newsletter Anmeldung
Womit wir morgen zahlen werden - Warum die Währungsreform schneller kommt, als Sie denken
  Großes Bild
 
Womit wir morgen zahlen werden - Warum die Währungsreform schneller kommt, als Sie denken
von: Ulrich Horstmann
FinanzBuch Verlag, 2012
 
Format: PDF, PDF
geeignet für: PC, MAC, Laptop Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen

ISBN: 9783862482443

Preis*:      12,99  

PDF-Dokument anfordern
Kurzinformation

Mit dem jüngsten Schuldenschnitt wurde Griechenland gerettet, aber nur scheinbar. Auch andere Krisenstaaten wie Spanien oder Italien können ohne drastische Maßnahmen ihre gigantischen Schuldenberge niemals abtragen. Das haben die Finanzmärkte längst erkannt, und so wird sich die Lage in kürzester Zeit dramatisch zuspitzen - egal wie riesig die nächsten Rettungsschirme auch sein werden. In seinem ersten Buch Die Währungsreform kommt! rechnete Ulrich Horstmann noch damit, dass die Währungsreform erst in einigen Jahren kommen würde. Nun zeigt sich immer klarer: Sie wird wesentlich früher über uns hereinbrechen als gedacht. Deshalb sollten Anleger nicht zögern und sich rasch auf die möglichen Folgen dieser einschneidenden Maßnahme vorbereiten.

Dr. ULRICH HORSTMANN ist seit 1989 bei mehreren Finanzinstituten im Bereich Research tätig und gilt mit seiner über 20-jährigen Erfahrung als ausgewiesener Spezialist bei der Analyse und Bewertung von Unternehmen. Zudem ist der Autor als Experte gern gesehener Gast in den Medien zu den Themenbereichen Wirtschaft und Finanzen. Sein erstes Buch Die Währungsreform kommt! schaffte es auf die Shortlist des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises.



nach oben


 Mehr zum Inhalt
Kurzinformation
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Blick ins Buch
Fragen zum E-Book?
Online-Lesen

Schnellsuche



Top Downloads
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
 
 
*Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer
© 2009-2017 ciando GmbH Kontakt | AGB | Impressum | F.A.Q. | Widerruf